Der Körper lügt nie …

Wussten Sie … der Körper spricht die Wahrheit, bevor das gesprochene Wort den Mund verlässt. Hätten Sie es gewusst? Warum? Weil unser Körper bereits reagiert, wenn unser Gehirn ein geistiges Vorgehen oder eine physische Aktivität plant / entwickelt.

Deshalb verrate ich Ihnen jetzt folgendes Geheimnis:

Wenn Sie Ihre Wahrnehmung dahingehend sensibilisieren und optimieren, dass Sie die Körpersprache Ihres Gesprächspartners, seine Gestik, seine Mimik mit aufmerksamer Leichtigkeit global „scannen“, dann werden Sie jede nur denkbare Regung interpretieren können.

ABER werden Zweifler und Kritiker jetzt verlauten lassen … ich weiß doch gar nicht was diese oder jene Geste bedeutet?! Dann antworte ich Ihnen: DOCH, Sie werden die jeweiligen Gesten interpretieren und zwar RICHTIG!

Körpersprache richtig lesen

Denn wir Menschen haben im Limbischen System unseres Gehirn alles bereits abgespeichert, was wir brauchen, um uns zu schützen. Nur leider, sind viele dieser im Limbischen System hinterlegten Wahrnehmungsmechanismen überwiegend ungenutzt und somit aus der Übung des Gebrauchs geraten.

Deshalb meine Bitte, vertrauen Sie mir einfach und versuchen Sie sich einfach mal auf die Sprache des Körpers Ihres Gegenübers einzulassen … und Sie werden fasziniert sein.

Dazu aber noch ein sehr wichtiger und wertvoller Tipp >> zum Lesen der Körpersprache: Sie brauchen, um die Sprache des Körpers richtig zu interpretieren, drei Einheiten des Körpers, die gleichzeitig eine dann übereinstimmende Aussage treffen.

Der Körper spricht die Wahrheit und verrät …

Ein Beispiel verdeutlicht Ihnen was ich damit meine: ein Mensch (Sender) sitzt auf einem Stuhl. Der Oberkörper ist etwas zurück gelehnt, der Kopf liegt in der geraden Verlängerung des Oberkörpers, die Beine sind ausgestreckt, die Arme sind verschränkt vor dem Oberkörper positioniert.

Wir brauchen drei Merkmale die sich gegenseitig bestätigen. In diesem Falls sind es mehr. Hier das Ergebnis:

  1. Zurück gelehnter Oberkörper >> das Herz ist also weit weg vom Gesprächspartner
  2. der Kopf ist ebenfalls in Sicherheit gebracht und weit entfernt vom Gesprächspartner
  3. die Oberarme schützen Herz und isolisieren den Sender, bieten Schutz/Sicherheit
  4. die Beine sind weit ausgestreckt, sie schaffen Distanz

Glauben Sie, interpretieren zu können, was diese Person (der Sender), seinem Gesprächspartner (dem Empfänger) körpersprachlich mitteilt? Ich denke: Ja, ja Sie werden diese Körperhaltung richtig interpretieren können. Ohne Schulung, nur durch diese Sensibilisierung Ihrer eigenen Wahrnehmung.

Körpersprache + Rhetorik = Kommunikationsprofessionalität

Zusammenfassung: Sie brauchen zur Beurteilung der Aussagekraft Ihres Gegenübers immer drei Körpereinheiten die die gleiche Sprache sprechen müssen. Achten Sie dabei aber nicht nur auf die Extremitäten, sondern auch auf die Stellung der Augen (gigantische Verräter!!!), die Neigung des Kopfes, die Richtung der Füße, den Verbleib der Hände … und so weiter.

ABER werden jetzt wieder unsere Zweifler rufen, wenn mein Gegenüber sich mit Körpersprache auskennt, dann wird er dem entgegenwirken! Auch darauf antworte ich: Ja, Sie haben Recht. 🙂 ABER schärfen Sie Ihre Sinne der Wahrnehmung, denn:

  1. der Körper reagiert, wenn Ihr Gegenüber ersteinmal beginnt die Situation wahrzunehmen
  2. und eine starre oder steife Gestik lässt Ihr Gegenüber unnatürlich erscheinen

Dies sind Indizien, die zumindest Ihre erhöhte Wachsamkeit entstehen lassen werden. In der Kommunikationspsychologie sprechen wir von der so genannten Kongruenz. Das gesprochen Wort muss mit der Sprache des Körpers übereinstimmen.

Seminare, Schulungen & Trainings zum Körpersprache lernen

Alles andere ist inkongruent. Unstimmig. Auch das werden Sie sofort bemerken … denken Sie bitte an den Ehemann der seiner Frau erwidert: Ja, Schatz, ich liebe dich auch. … er schaut seiner Frau dabei nicht in die Augen, sein Oberkörper ist Richtung Wohnzimmer gerichtet und seine Stimme lässt vermuten, dass er soeben noch über die letzte Mieterhöhung gesprochen hat ….

Das Thema interessiert Sie? Sie möchten mehr über Körpersprache und Rhetorik lernen? Dann lade ich Sie ein, Gast auf einem meiner nächsten Seminare zu diesem Thema: Körpersprache und Rhetorik zu sein! Für Infos oder Buchungen rufen Sie mich einfach kostenlos an: 0800 100 42 53 oder besuchen Sie mich im Internet hier: www.ikademie.com

Herzlichst und mit respektvoller Empfehlung

Ihr Andreas Herrmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.