Kaufanreize richtig setzen

„Nicht gekauft hat er schon“ heißt es in einem klugen Buch. Doch was können wir tun, damit der Kunde, damit Ihr Kunde, gern und viel bei Ihnen kauft?

Wir müssen unsere Zielpersonen, unsere potenziellen Kunden, emotional berühren. Auf Basis verkaufspsychologischer Erkenntnisse gelingt dies am einfachsten über menschliche Emotion der „Freude“.

Auf Basis der Vermittlung von Freude, beim Kundenkontakt oder beim Informationstransfer mittels zielgruppenaffiner Werbebotschaften/begeisternder Einkaufserlebnisse, haben Unternehmen die große Chance durch ein positives Image werthaltige Kaufanreize zu setzen.

Die Erkenntnis, dass Glück und Konsum im direkten Zusammenhang beim Kauf, dem Nichtkauf oder dem Mehr-kauf stehen ist somit bewiesen. Glückliche Kunden kaufen bis zu 10 % mehr! (Einkaufs-)Glücksgefühle wirken verkaufsfördernd.

Beantworten Sie sich deshalb diese Frage: wie können Sie Ihrer Zielgruppe bei der Betrachtung /beim Kontakt mit Ihrer/n Angebote/n / Leistung/en Glücksgefühle vermitteln?

Sie haben Fragen zu den Themen: Verkaufspsychologie und/oder Werbepsychologie? Sie brauchen professionelle Verkaufsunterstützung für Ihr konventionelles Geschäft oder für Ihren Onlinekanal? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie mich, Andreas Herrmann, kostenlos: 0800 100 42 53! Oder schreiben Sie mir hier: Experte für Verkaufspsychologie Andreas Herrmann

Es freut mich, Sie kennen zu lernen!

Andreas Herrmann
Geschäftsführender Gesellschafter ikademie GmbH
Deutschland ✓ Österreich ✓ Schweiz ✓

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.