Was ist Werbepsychologie?

Wenn wir bei Wikipedia nachlesen, dann finden wir diese Erklärung zum Begriff Werbepsychologie:
Die Werbepsychologie untersucht als Teilgebiet der Angewandten Psychologie die Wirkungen von Werbung auf das Erleben und Verhalten des (potenziellen) Käufers (Nachfragers). Dazu gehören z. B. Wirkungen auf die Kaufmotive und auf Kaufentscheidungsprozesse.

Als Teilbereich der Wirtschaftspsychologie (im Konkreten der Marktpsychologie) dient sie damit der Effizienzsteigerung der Werbung.

Hier, in meinem Blog über die praktische Anwendung verkaufspsychologischer Erkenntnisse, werde ich Sie auch in Sachen Werbepsychologie, als Teilbereich der Verkaufspsychologie, immer über die neuesten Erkenntnisse auf dem Laufenden halten.

2 Kommentare “Was ist Werbepsychologie?

  1. Andreas Hermann ist für mich der zum Mensch gewordene Begriff für Werbepsychologie.

    Ich bedanke mich hier nochmals für deine Ratschläge und wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

    Grüsse aus der Schweiz

    • Herzlichen Dank für diese Lorbeeren! Dein Lob motiviert mich um noch besser zu werden! DANKE aus Hamburg in die Schweiz! Andreas Herrmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.