Psychologische Wirkung Farben

Heute möchte ich Ihnen die werbe- und verkaufspsychologische Wirkung von Farben und Farbkombinationen etwas näher bringen. Das Farben bestimmten Bedeutungen zugeordnet sind wird Ihnen weitestgehend bekannt sein.

Die Zuordnung zu den daraus abzuleitenden Stimmungen stelle ich Ihnen im nachfolgend vor.

Um Ihnen den Umgang mit der Bedeutung von Farben im Marketing bzw. bei der Gestaltung von Werbemitteln, Internetseiten und Co. einfach zu machen, ein Beispiel aus meinen Seminaren zum Thema: Verkaufs- und Werbepsychologie. Ich frage die Teilnehmerinnen und Teilnehmer meiner Seminare: Was verbinden Sie mit der Farbe Schwarz?

Die Antworten sind in jedem Seminar nahezu identisch:

  • Tod
  • Schmutz
  • Bestatter
  • Dreck
  • Dunkelheit

… und schnell beantworten sich viele Fragen von ganz allein. Auch hinsichtlich des dominierenden Einsatzes der Farbe Schwarz für Internetseiten oder Imapeprospekte, Verkaufsunterlagen etc.

Farben in der Werbepsychologie

Eine sehr aussagekräftige Erklärung zur Wirkung von Farben, unter verkaufspsychologischen Gesichtspunkten, fand ich im Buch: Praktische Verkaufspsychologie von Karlheinz Pflug.

Herr Pflug spricht in seinem Buch davon, dass die Farben überwiegend in Kombinationen auftreten und das diese Erkenntnisse als weitgehend gesichert gelten.

Ganzheitlich und pauschal können wir mit Farben und Farbkombinationen die in Verbindung stehenden Emotionen in dieser Art beschreiben:

  • Rot, Orange, Gelb –> Aktivität, Energie
  • Weiß, Grau, Blau –> Sachlichkeit, Nüchternheit
  • Rot, Grau, Blau –> Seriosität
  • Blau, Schwarz, Braun –> Männlichkeit
  • Rot, Rosa, Lila –> Weiblichkeit
  • Grün, Gelb, Weiß –> Natürlichkeit

Wenn wir jedoch hinter die werbepsychologischen Kulissen schauen, dann kann der Verkaufspsychologe noch viel mehr Wissen zur Entwicklung wirksamer Werbestrategien ableiten. Hier ein paar Beschreibungen zur Wirkung von Farben:

  • ROT – Farbe des Feuers. Der wärmende Farbpol. Ist als positiv zu sehen. Diese Farbe erregt Aufmerksamkeit, steht für Vitalität und Energie, Liebe und Leidenschaft. Negativ könnte sein, dass diese Farbe auch aggressiv und aufwühlend wirken kann, da sie auch Wut und Zorn ausdrücken kann.
  • GELB – ist die Sonnenfarbe. Sie vermittelt Licht, Heiterkeit und Freude. Sie steht auch für Wissen, Weisheit, Vernunft und Logik. Dunklere Gelbtöne dagegen vermitteln negative Assoziationen wie Täuschung, Rachsucht, Pessimismus, Egoismus, Geiz sowie Neid.
  • GRÜN – ist die Farbe der Wiesen und Wälder. Sie ist eine beruhigende Farbe. Sie steht für Großzügigkeit, Sicherheit, Harmonie, Hoffnung, Erneuerung des Lebens.  Sie kann aber auch Gefühle wie Neid, Gleichgültigkeit, Stagnation und Müdigkeit vermitteln.
  • BLAU – ist die Farbe des Himmels. Sie ist der kühle Farbpol. Die Farbe Blau steht für Ruhe, Vertrauen, Disziplin, Schönheit, Sehnsucht. Sie kann aber auch Traumtänzerei, Nachlässigkeit oder Melancholie vermitteln.
  • WEISS – ist eine gefühlt “reine” Farbe. Sie ist ein Symbol der Klarheit, Erhabenheit und Unschuld.  Sie gilt aber auch als Zeichen der Unnahbarkeit, Empfindsamkeit und kühler Reserviertheit.
  • GRAU – ist die Farbe des wolkenverhangenen Himmels an einem trüben Tag. Sie ist die Farbe der Neutralität, Vorsicht, Zurückhaltung und Kompromissbereitschaft. Allerdings ist Grau eine unauffällige Farbe, die auch mit Langeweile, Eintönigkeit, Unsicherheit und Lebensangst in Verbindung gebracht werden kann.
  • SCHWARZ – ist eine im wahrsten Sinne des Wortes emotional-düstere Farbe. Schwarz ist aber auch Ausdruck von Würde und Ansehen. Schwarz hat auch einen feierlichen Charakter. Der Nachteil dieser Farbe ist, wie oben bereits beschrieben,  Sie drückt Trauer, Schmutz oder Schmerz aus.

Aufgrund des Vorliegens dieser werbepsychologischen Erkenntnisse sollte jeder Entscheider, aber auch jeder Grafiker bzw. jede Grafikerin die werbe- und verkaufspsychologische Bedeutung der Farben / Farbkombinationen unbedingt berücksichtigen.

P.S. Das oben genannte Buch zum Thema Verkaufspsychologie finden Sie hier:

P.S.P.S. Und sollten Sie Hilfe bei der Erstellung verkaufspsychologisch perfekter Werbemittel brauchen, dann rufen Sie mich am besten jetzt gleich kostenlos an: 0800 100 38 58 oder schreiben Sie mir hier: Agentur Werbepsychologie