Verhaltensänderung Tipps

Sie möchten Ihr bzw. ein bestimmtes Verhalten ändern? Oder möchten Sie einen bestimmten Menschen dazu bewegen sein Verhalten zu ändern? Um das jeweilige oder vielleicht sogar negative Verhalten zu verändern – sollten (müssen) Sie im ersten Step Ihre bzw. die Gefühle (die mit einer bestimmten Situation oder einer Personen in Verbindung stehen) verändern. Merke: In jedem… Mehr lesen »

Verkaufsgespräch und Verkaufsargumentation

Verkaufen. Verkaufen. Verkaufen. Jeder versucht es, doch nur den wenigsten Verkäufern gelingt es. Hier erfahren Sie, mit welchen Verkaufsargumenten Sie Ihre Gesprächspartner “triggern” müssen, um den gewünschten Umsatz zu erzielen. Verkaufstrainer Andreas Herrmann verrät Ihnen die Geheimnisse des zielführenden Verkaufens. Und los gehts: Wer fragt der führt! Erfragen Sie die Ziele, Bedürfnisse und Wünsche Ihres… Mehr lesen »

Abwehrmechanismen

Mechanismen rhetorischer Abwehr (Ausweichverhalten) gibt es eine Vielzahl. Ich möchte mich nachfolgend nur auf einige wenige beschränken. Das Ziel dieses Artikels ist der, den Leser/die Leserin auf die bewusste Wahrnehmung gestörter/nicht authentischer Kommunikation zu sensibilisieren. Los gehts: Authentische Kommunikation ist zwanglos. Sie kann gleichmäßig, aber auch dynamisch erfolgen. Wobei ich unterstelle, dass auch “dynamische Kommunikation”… Mehr lesen »

7 Grundemotionen des Menschen

Kennen Sie sie, die 7 Grundemotionen die ein Mensch fühlen bzw. erleben kann? Ich verrate Sie ihnen. Hier sind sie, so fühlen Menschen: Freude Trauer Wut Angst Überraschung Ekel Verachtung Und vor dem Hintergrund dieses Wissen, werden Sie jetzt wissen, was zu tun ist, damit Sie Ihren Gesprächspartner beim nächsten Meeting von sich, Ihrer Idee… Mehr lesen »

Führung Psychologie

Mitarbeiterführung. Sicher die schwerste Herausforderung JEDER Führungskraft. Ganz gleich ob männlich oder weiblich, ganz gleich ob Großbetrieb oder Kleinunternehmen. Wo Menschen miteinander arbeiten bleiben Konflikte nicht aus. Doch warum ist das so? Und warum sind Konflikte auch wichtig und bringen das Team oder in der Summe die Sache weiter voran? Aber Konflikte bergen auch Sprengstoffpotenzial… Mehr lesen »

8 Kommunikationsstile nach Schulz von Thun

Jeder kennt sie. Die wenigsten wissen bewusst von deren Existenz. Ich spreche von den 8 verschiedenen Kommunikationsstilen nach Professor Friedemann Schulz von Thun. Im Wikipedia steht dazu geschrieben: Die eine, ideale Kommunikationsform, die allen Menschen zu empfehlen wäre, gibt es nicht. Um zu entscheiden, welches Kommunikationsverhalten anzuraten ist, müssen zwei Komponenten berücksichtigt werden. Die erste… Mehr lesen »

Somatische Marker

Was sind somatische Marker? Erklärung des Begriffes: “Somatische Marker” >> in leicht verständlicher Form erklärt: emotionale (Erlebnis-)Lesezeichen. Eine Erklärung aus Wikipedia: Die somatischen Marker sind ein automatisches körpereigenes System zur Bewertung von Vorhersagen. Sie wirken oft unbewusst als „Alarmglocke“ oder Startsignal, nehmen einem aber prinzipiell nicht das Denken ab, sondern helfen beim Denken, indem sie Alternativen, die −… Mehr lesen »

Werbepsychologie studieren

Immer wieder werden mir als Referent für Kommunikationspsychologie, Werbepsychologie und Verkaufspsychologie diese Fragen gestellt: Wo kann man Werbepsychologie studieren? Welchen Möglichkeiten hinsichtlich eines Studiums in Sachen Wirtschaft und Psychologie zu studieren gibt es? Welche Anbieter für ein Fernstudium der Wirtschaftspsychologie gibt es? Ist es möglich Markt- und Werbepsychologie oder Verkaufspsychologie zu studieren? Hier kurz meine… Mehr lesen »

Prinzip der sozialen Bewährtheit

Das phänomenale “Prinzip der sozialen Bewährtheit” und was sich dahinter verbirgt … In einem Satz: Rudelverhalten > der Einzelne folgt der Herde. Oder anders formuliert: Was andere bereits erfolgreich getan haben, dass kann nicht so verkehrt sein und wird für mich sicher auch gut sein. Auf die Verkaufspsychologie bezogen bedeutet die “soziale Bewährtheit” das wir… Mehr lesen »